Veranstaltungen

Durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Partnern aus der Industrie ist es uns möglich, innovative Weiterbildungsangebote für Fachleute im Rohstoffbereich anzubieten. Die Kurse bieten Expertise aus allen drei Bereichen des Wissensdreiecks (Industrie, Forschung und Bildung), um auf die stetig ändernden Anforderungen der Industriepartner reagieren zu können. Unsere Ziele sind neben der Kompetenzentwicklung und des Wissenstransfers auch den Blick auf innovative Herausforderungen und den Wettbewerbsdruck hinsichtlich neuer Trends und Technologien im Rohstoffsektor zu lenken.


Wenn Sie kein passendes Weiterbildungsangebot finden, senden Sie uns Ihren Themenwunsch bitte direkt zu unter rawmaterials@eit.tu-freiberg.de und wir rufen bedarfsgerechte Kurse ins Leben.


Sind Sie Experte auf Ihrem Gebiet? Sie wollen die Zukunft Ihres Fachbereiches mitgestalten? Dann werden Sie Trainer für die EIT RawMaterials High Level Professional School short courses! Nehmen Sie Einfach Kontakt zu uns auf unter rawmaterials@eit.tu-freiberg.de.


Suchergebnisse (8 Treffer)
Neu

“Automated Materials Characterization” / “Automated Mineralogy” is an analytical technique based on scanning electron microscopy (SEM) image analysis coupled with energy dispersive X-ray spectroscopy (EDS).

Efficient comminution processes require a careful process design and presume a deep understanding of the grinding fundamentals as well as the appropriate machinery.

Neu

Geochemical exploration has evolved over the past 30 years from traditionally focused (mineral) resource identification to a multi-element, multi-media toolbox.

The proposed short course/interactive workshop provides an overview of the current use of chemical, mineralogical and metallurgical data in ore profiling, modeling, forecasting and process troubleshooting in Copper-(Moly/Gold) Operations.

Superior understanding of water management related issues in order to ensure the proper specification of a successful solution for a given application is required in nearly any business.

Neu

Metallurgy is a key enabler of a circular economy (CE), its digitalization is the metallurgical Internet of Things (m-IoT). In short: Metallurgy is at the heart of a CE, as metals all have strong intrinsic recycling potentials.